Ätherische Öle und die fünf Elemente

Holz

Das Element Holz steht für die Farbe Grün und wird mit den Häusern Eltern und Reichtum in Verbindung gebracht.

Holz wächst nach oben, und ist das Symbol für Leben und Wachstum.

Holzenergie steht für Entwicklung und Wachstum, Schöpfung, Kreativität, Nähren materieller Wohlstand.

Passende Aromaöle: Sandelholz, Amyris, Vetiver, Zeder, Karotte

 

 

Feuer

Mit Feuer verbindet man im Feng Shui die Farbtöne Rot und Orange sowie das Haus Ruhm.

Feuer muß man immer respektvoll behandeln. Wenn ein Feuer nicht beaufsichtigt ist, kann es verbrennen und zerstören.
Feuerenergie steht für Handeln, Lernen, Erfolg, Ruhm und Anerkennung.

Passende Aromaöle: Orange, Kampfer, Weihrauch, Pfeffer, Koriander, Zimt

 

Metall

Metall wird im Feng Shui die Häuser Hilfreiche Freunde und Kinder zugeordnet.

In der Farbgestaltung eignen sich Weiß, Silber und Gold.

Metall gilt als kalt und leblos, und ist im Gegensatz zu den anderen Elementen unnachgiebig.

Passende Aromaöle: Lemongras, Cajeput, Fichte, Eukalyptus, Minze

 

Wasser

Feng Shui ordnet das Element Wasser dem Haus Karriere zu.

Schwarz, Violett- und Blautöne passen gut zum Element Wasser.

Wasserenergie steht für Kommunikation, Übermittlung von Ideen, und für Glück und Erfolg im Privat und Geschäftsleben.

Passende Aromaöle: Kamille, Rose, Vanille, Rosengeranium, Ylang-Ylang

 

Erde

Gelb- und Brauntöne sowie flache Formen passen gut zum Element der Erde.

Dieses wird laut Feng Shui mit den Häusern Wissen und Partnerschaft gleichgesetzt.

Erdenergie steht für Bodenständigkeit, Dauerhaftigkeit und Zuverlässigkeit.

Passende Aromaöle: Angelika, Muskatnuss, Myrrhe, Patschuli, Zypresse